Berlin und Potsdam zu Fuß, per Bus, Rad und Schiff entdecken.

030 – 220 11 88 89

Beratung und Buchung

Montag bis Freitag
09.00 - 17.00 Uhr

030 – 220 11 88 89

Beratung und Buchung

Montag bis Freitag
09.00 - 17.00 Uhr

Berlin zu Fuß, per Bus, Rad und Schiff entdecken!

www.sightseeing-point-berlin.de

Die Oberbaumbrücke

Mitten im ehemaligen Osthafen kreuzt eine Brücke den Fluss, die Viele für die schönste in Berlin halten: Die Oberbaumbrücke. Direkt an der der Veranstaltungshalle Mercedes-Benz-Arena und der East Side Gallery gelegen, verbindet sie die beiden Ortsteile Kreuzberg und Friedrichshain.

Oberbaumbrücke Berlin

Eine Brücke mit Geschichte

Von 1824 bis 1861 befand sich hier die Berliner Stadtgrenze. Äußerlich wirkt das Bauwerk mit seinen Türmen und Zinnen tatsächlich wie eine Stadtmauer. An dieser Stelle befand sich eine erste hölzerne Brücke, wobei die Spree an dieser Stelle bis auf einen schmalen Durchlass in der Mitte, mit Holzstegen versperrt wurde, um Zölle einzutreiben. Dieser Durchlass wurde mit einem dicken Stamm, dem sogenannten Oberbaum, verschlossen. Weiterfahren durfte nur, wer seinen Zoll entrichtet hatte.

Die Brücke wurde in ihrer heutigen Form in den Jahren 1894 bis 1896 erbaut. Sie überquert auf einer Länge von 154 Metern die Spree mit sieben Gewölben, die eine unterschiedliche Breite haben. Den mittleren Brückenbogen schmücken zwei je 34 Meter hohe Türme, die durch ihre Wehrgänge dem Mitteltorturm der Prenzlauer Stadtmauer nachempfunden sind. Über die Brücke führt nicht nur der Straßenverkehr, sondern seit 1902 auch eine Linie der Berliner U-Bahn.

Das Bauwerk wurde im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt. Die Nationalsozialisten versuchten es zu sprengen, um den Weitermarsch der Roten Armee zu verhindern. In den Jahren 1950 bis 1953 wurde die Brücke zunächst wieder provisorisch hergestellt, bis am 13. August 1961 die DDR mit dem Bau der Berliner Mauer begann. Am selben Tag wurde auch die Oberbaumbrücke gesperrt. Es wurde Sperranlagen und ein Wachturm erbaut. Daneben entstand in Friedrichshain ein zweistöckiger DDR-Kontrollposten, wobei die eigentliche Grenze zwischen West- und Ost-Berlin am Kreuzberger Ufer lag. Die Spree gehörte bereits zu Ost-Berlin. Den streng gesicherten Grenzübergang durften nur Berliner Fußgänger mit einem besonderen Visum passieren. Während der Zeit der Berliner Teilung verfiel das Bauwerk zusehends.

Am 9. November 1989, dem Tag des Mauerfalls, geriet auch die Oberbaumbrücke wieder in den Fokus. So wurde das Bauwerk bis 1995 vom spanischen Stararchitekten Santiago Calatrava unter Einbeziehung moderner Gestaltungselemente instand gesetzt. Die Brücke erhielt nicht nur ein neues Mittelteil, auch wurden ihre Zinnen und Türme originalgetreu restauriert.

Die Oberbaumbrücke ist nur eine von vielen Brücken die bei einer Schifffahrt durch Berlin unterquert werden – daher heissen diese auch Brückenfahrt. Infos, Preise und Tourbeschreibung finden Sie unter: Brückenfahrt Berlin

Mitten im Berliner Leben

Seitdem rollt über die Brücke etwa alle drei Minuten ein Zug der U-Bahn-Linie 1. Hinzu kommen täglich etwa 60.000 Autos, unzählige Radfahrer und Fußgänger. Die beliebten Restaurants, Kneipen und Clubs der Szenebezirke Friedrichshain und Kreuzberg sind nah. Die East-Side-Gallery ist ein beliebtes Fotomotiv. Viele Drehorte der Serie „Berlin Tag und Nacht“ befinden sich in der Nähe der Oberbaumbrücke. In unmittelbarer Sichtweite zur Brücke steht mitten in der Spree die höchste Statue Berlins: Die haushohen „Molecule Men“, geschaffen vom amerikanischen Künstler Jonathan Borofsky symbolisieren das Zusammentreffen von drei Berliner Bezirken an dieser Stelle.

Das Schiff unterquert die Brücke. Nur von hier sieht man ihre Dimensionen: Sie ist die längste Brücke in der Berliner City. Und wenn dann oben auf der Brücke die gelbe U-Bahn die Spree überquert, sich darunter eine bunte Mischung aus Berlinern und Gästen aus aller Welt tummelt, dann öffnet sich von Bord des Schiffes aus eines der schönsten und typischsten Fotomotive in Berlin – wo sich Geschichte und Gegenwart treffen.

Bewertung abgeben

Kunden suchten auch

Schifffahrt Berlin

Reichstagskuppel

Besuchen Sie mit uns die Reichstagskuppel und genießen Sie den Ausblick über Berlin.

Spreefahrt Berlin

Kleine Berlin-Tour

Die 2-stündige Stadtrundfahrt als idealer Auftakt Ihres Berlin-Besuches.

Mit dem Schiff durch Berlin

Pergamonmuseum

Erleben Sie Berlins Museumslandschaft bei einem Besuch im Pergamonmuseum.

Schifffahrt Potsdam

Kleine Potsdam-Radtour

Die Radtour durch Potsdams Altstadt und den Park von Schloss Sanssouci.

Neueste Blogbeiträge

Guides

Vom TÜV/DIN nach
EU-Norm zertifizierte
Guides

Service Qualität

Qualitätskontrolle
durch Kundenfeed-
backs

Sicher buchen

Onlinebuchung und
Zahlung mit SSL-Ver-
schlüsselung

Großes Programm

Über 60 tolle Touren-
und Gestaltungs-
vorschläge