Berlin und Potsdam zu Fuß, per Bus, Rad und Schiff entdecken.

030 – 220 11 88 89

Beratung und Buchung

Montag bis Freitag
09.00 - 17.00 Uhr

030 – 220 11 88 89

Beratung und Buchung

Montag bis Freitag
09.00 - 17.00 Uhr

Berlin zu Fuß, per Bus, Rad und Schiff entdecken!

www.sightseeing-point-berlin.de

Sightseeing: Potsdam mit dem Bus entdecken

Potsdam ist eine geschichtlich äußerst interessante Stadt und zieht jährlich tausende Besucher an, die interessante Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen Preußens mit Hilfe eines Gästeführers aus nächster Nähe betrachten möchten. Die brandenburgische Hauptstadt kann am besten bequem mit dem Bus und einem Spaziergang durch den Park Sanssouci erkundet werden.

Sightseeing Potsdam

Angebote an Sightseeing Touren in Potsdam

Es gibt regelmässig stattfindende Fahrten ab Potsdam Hauptbahnhof beim Ausgang Babelsberger Straße. Die Touren beginnen meist um 10 oder 11 Uhr, Dauern in der Regel 3 Stunden und kosten um die 15-20 Euro pro Person.

Für größere Gruppen eignen sich private Gruppenführungen mit dem Bus. Diese können wahlweise in Potsdam oder aber auch in Berlin beginnen und enden. Angebote mit Preis und Tourbeschreibung finden Sie zum Beispiel unter Sightseeing Potsdam

Wenn Sie das Schloss Sanssouci innen besichtigen möchten haben Sie folgende Möglichkeiten: Kauf von Tickets an der Schlosskasse: dies ist nur zu empfehlen wenn Sie viel Zeit mitbringen, da die Wartezeit für die nächsten Führungen erheblich sein können. Tickets mit Zeifenster online im Vorverkauf unter Tickets Schloss Sanssoucikaufen: zu empfehlen für Einzelreisende und kleinere Gruppen. Größere Gruppen können eine 2-stündige Park- und Schlossführung vorab bei der Schlösserstiftung anmelden.

Highlights einer Busrundfahrt

Sightseeing in Potsdam inkludiert natürlich auch immer einen Spaziergang durch die herrlichen Parkanlagen von Schloss Sanssouci.

Das Schloss Sanssouci sowie dessen weitläufige Parkanlage wurde in der Mitte des 18. Jahrhunderts auf Wunsch des preußischen Königs Friedrich II. als Sommerschloss erbaut. Das Schloss im Stil des Rokoko wird oft auch als Potsdamer Versailles bezeichnet. Diese beiden Anwesen können individuell mit harmonischen Spaziergängen kombiniert werden. Auch das barocke Neue Palais im Park Sanssouci in Potsdam ist eine beliebte Sehenswürdigkeit. Berühmt ist es für seine imposante Fassade und die prächtigen Innenräume, wie Konzertzimmer, Marmorsaal, Grottensaal und schlosseigenes Theater.

Das Schloss Cecilienhof, im Neuen Garten in Potsdam gelegen, wurde im Laufe der Geschichte wichtig, da dies der Ort der Potsdamer Konferenz im Sommer des Jahres 1945 war. Die Siegermächte Churchill, Truman und Stalin schrieben in diesem Schloss Weltgeschichte. Das Abkommen zwischen ihnen besiegelte die Aufteilung Deutschlands und Europas. Das Gebäude ist im Stil eines englischen Landhauses erbaut worden und wird heute von vielen Einheimischen und Touristen aufgesucht.

Bei der Sightseeing Potsdam Tour durch die Innenstadt fährt der Bus auch das Potsdamer Brandenburger Tor an. Es steht wie sein Berliner Namensverwandter am früheren Stadtausgang Richtung Brandenburg und ist sogar älter als das berühmte Tor in Berlin. Darüber hinaus ist das Holländische Viertel einen Besuch wert und kann mit den Bus angefahren werden. Auf Wunsch kann hier ein geführter Spaziergang durch das Viertel gemacht werden. Der Gästeführer zeigt Interessierten mehr als 100 typisch holländische Backsteinhäuser, die Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut wurden. Anfangs war geplant, diese Häuser nur an Holländer zu vergeben, was aber an der niedrigen Zahl der Einwanderer scheiterte. Aus diesem Grund wurde etwa die Hälfte aller Gebäude preußischen Soldaten zugewiesen. Heute ist das Viertel mit seinen vielen hübschen Boutiquen und Cafés auch für einen individuellen Bummel attraktiv.

Auch eine russische Tradition findet sich inmitten Potsdams: Die Russische Kolonie Alexandrowka, die seit dem Jahr 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Der preußische König Friedrich Wilhelm III. ließ diese im Gedenken an die Freundschaft zum Zaren Alexander I. errichten. In einem Dutzend Gebäuden lebten dort russische Sängersoldaten. Ein russisches Haus, das köstliche Spezialitäten anbietet, lädt heute zum kurzen Zwischenstopp während einer Sightseeing-Tour ein. Zwischendurch sehen Reisende immer wieder die Potsdamer Havel, die durch die Parklandschaft fließt und von der sich immer wieder bezaubernde Blicke auf die zahlreichen Schlösser eröffnen. Die Potsdamer Park- und Schlösserlandschaft ist seit 1990 UNESCO Weltkulturerbe.

Sightseeing Potsdam
Bewertung abgeben

Kunden suchten auch

Kombi Bus und Schiff

Entdecken Sie Berlin aus allen Perspektiven: bequem im Bus und entspannt vom Wasser aus.

Stadtrundfahrt Potsdam

Potsdam City Tour

Die Schönheiten Potsdams bei einem Rundgang durch die Altstadt und den Park Sanssouci erleben.

Stadtrundfahrt Berlin

Abendfahrt am Schiff

Lassen Sie den Tag entspannt bei einer Abendfahrt mit gutem Essen auf dem Schiff ausklingen.

Busrundfahrt durch Berlin

Stadterkundungstour

Tour zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu allen Highlights der Berliner Innenstadt.

Neueste Blogbeiträge

Guides

Vom TÜV/DIN nach
EU-Norm zertifizierte
Guides

Service Qualität

Qualitätskontrolle
durch Kundenfeed-
backs

Sicher buchen

Onlinebuchung und
Zahlung mit SSL-Ver-
schlüsselung

Großes Programm

Über 60 tolle Touren-
und Gestaltungs-
vorschläge