Berlin zu Fuß, per Bus, Rad und Schiff entdecken!

030 - 220 11 88 89

Beratung und Buchung

Montag bis Freitag
09.00 - 17.00 Uhr

+49 (30) 220118889

Beratung und Buchung

Montag bis Freitag
09.00 - 17.00 Uhr

Berlin zu Fuß, per Bus, Rad und Schiff entdecken!

www.sightseeing-point-berlin.de

Mauer-Radtour

Berlin Radtouren

Wo verlief die Mauer? Genau das zeigen wir Ihnen auf dieser Berlin Fahrradtour entlang des ehemaligen Mauerstreifens in der Berliner Innenstadt. Wir besichtigen unter anderem den Checkpoint Charlie, das Mahnmal für Peter Fechter der bei der Flucht ums Leben kam, zahlreiche Mauerreste, noch vorhandene Grenzwachtürme, Orte von Tunnelfluchten und Fluchtversuchen und die Open-Air-Dokumentationsstätte in der Bernauer Straße. Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Berliner Mauer bei dieser interessanten Fahrradtour auf dem Mauerradweg!

Highlights

  • Private Tour nur für Ihre Gruppe
  • Start zentral beim Fernsehturm
  • Inklusive Mauer-Dokumentationszentrum
  • Inklusive Checkpoint Charlie

Tourdetails

Termin:
Nach Ihren Wünschen
Im Zeitraum März bis November

Dauer:
3 Stunden

Treff- und Endpunkt:
Fernsehturm am Alexanderplatz

Sprachen:
Deutsch, Englisch. Andere Sprachen auf Anfrage.

Preise (inkl. gesetzl. MwSt.):
Kleingruppenpauschale bis 9 Personen € 149
Gruppen ab 10 Personen € 15 pro Person
Gruppen ab 20 Personen € 12 pro Person
Gruppen ab 40 Personen: bitte Preis anfragen

Preise zuzüglich Radausleihe € 7 pro Person.

Beratung und Buchung:

Lassen Sie sich telefonisch beraten (030-220 11 88 89, Mo-Fr 9-17 Uhr), fordern Sie ein unverbindliches Angebot mit Preis und Tourvorschlag an oder buchen Sie die Tour gleich online.

Bei Regen kann die Tour alternativ zu Fuß erfolgen. Stornos und Änderungen – auch der Personenanzahl – bis 48 Stunden vor der Tour kostenfrei – vorab zu viel überwiesene Beträge werden rückerstattet. Findet die Fahrradtour mit Ihren eigenen Rädern statt, ist auch ein anderer Treff- und Endpunkt in Berlin möglich und der Preis für die Radausleihe entfällt.

Kindersitz und Kinderräder vorhanden – bei Bedarf bitte bei Buchung angeben. Helme können vor Ort vorbehaltlich Verfügbarkeit kostenfrei ausgeliehen werden. Bei mehr als 19 Personen wird die Gruppe geteilt, und es kommt ohne Aufpreis ein weiterer Guide zum Einsatz. Die Radtour kann gerne Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden.

Tourbeschreibung

Die Tour beginnt im Zentrum von Ost-Berlin direkt beim Fernsehturm. In wenigen Minuten ist man mit dem Rad an der früheren Sektorengrenze und damit dort, wo Ostblock und NATO sich im Kalten Krieg gegenüber standen. Entlang des ehemaligen Mauerverlaufs führen wir Sie an Orte, an denen Fluchten an der Mauer tragisch endeten und dorthin, wo sie spektakulär glückten. Auf unserer Fahrradtour zeigen wir Ihnen auch heute nicht mehr leicht zu findende Mauerreste, Wachtürme und andere Relikte des Todesstreifens. Als Wahrzeichen für ein wiedervereinigtes Deutschland steht heute das Brandenburger Tor, das einst eingemauert das Symbol der geteilten Stadt war. An der Mauer-Dokumentationsstätte in der Bernauer Straße lässt sich der Aufbau des Todesstreifens noch nachvollziehen. Hier wird deutlich, wie schmerzhaft die Grenze Familien und Freunde trennte. Die Gedenkstätte erinnert auch an die Menschen, die zwischen 1961 und 1989 an der Mauer starben.

Auf dieser Berlin Fahrradtour sehen Sie unter anderem:

  • Fernsehturm – Vorzeigebauwerk der DDR-Führung
  • Axel-Springer Hochhaus – Sitz der Bild-Zeitung
  • Mahnmal für Peter Fechter, der als 18-Jähriger qualvoll im Todesstreifen verblutete
  • Checkpoint Charlie – Ort von Spionage und Fluchtversuchen
  • Mauerreste – zum Teil im Original erhalten, zum Teil renoviert
  • Haus der Ministerien – Ort von Walter Ulbrichts Ausspruch „Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten“
  • Potsdamer Platz – spektakuläres neues Stadtviertel, dort wo der Todesstreifen besonders breit war
  • Brandenburger Tor – Symbol der deutschen Teilung und der deutschen Wiedervereinigung
  • Regierungsviertel im ehemaligen Grenzbereich – heute Symbol für das Zusammenwachsen von Ost und West
  • Humboldthafen, wo Günter Litfin als erster Mensch an der Mauer erschossen wurde
  • Invalidenstraße – ehemaliger Grenzübergang, an dem ein Fluchtversuch mit einem Bus scheiterte
  • Wachturm Kieler Eck – einer der letzten original erhaltenen Wachtürme
  • Mauergedenkstätte Bernauer Straße mit Aussichtsplattform, Fenster des Gedenkens an die Maueropfer und Kapelle der Versöhnung

Kurzfristige Wünsche können mit Ihrem/r Stadtführer/in gerne auch noch vor Ort abgesprochen werden. Änderungen vorbehalten.

Mauer-Radtour
5 (100%) 1 vote[s]

KUNDEN BUCHTEN AUCH

Kombi Bus Schiff

Die perfekte Kombination um Berlin zu entdecken: eine Rundfahrt im Bus und Schifffahrt auf der Spree!

Zur Tour

City Bootstour

Genießen Sie diese Rundfahrt auf dem Schiff mit Gastronomie und Erläuterungen an Board.

Zur Tour

Kreuzberg

Entdecken Sie ein Stück authentisches Berlin bei einer Führung durch den Bezirk Kreuzberg.

Zur Tour

Mauer-Rallye

Diese spannende und informative Stadtrallye bringt Sie zu Orten der ehemaligen Mauergrenze.

Zur Tour

Lokale Guides

Qualifizierte
Guides
aus Berlin

Service Qualität

Qualitätskontrolle
durch Kundenfeed-
backs

Sicher buchen

Onlinebuchung und
Zahlung mit SSL-Ver-
schlüsselung

Großes Programm

Über 70 tolle Touren-
und Gestaltungs-
vorschläge