Berlin zu Fuß, per Bus, Rad und Schiff entdecken!

030 - 220 11 88 89

Beratung und Buchung

Montag bis Freitag
09.00 - 17.00 Uhr

+49 (30) 220118889

Beratung und Buchung

Montag bis Freitag
09.00 - 17.00 Uhr

Berlin zu Fuß, per Bus, Rad und Schiff entdecken!

www.sightseeing-point-berlin.de

Drittes Reich

Berlin Stadtführung

Diese Stadtführung bringt Sie zum ehemaligen Regierungsviertel der Nationalsozialisten in und rund um die Wilhelmstraße. Sehen Sie unter anderem den Ort der ehem. Neuen Reichskanzlei, das ehem. Reichsluftfahrtsministerium, das für Göring errichtet wurde sowie das Gelände auf dem die Gebäude von SS und Gestapo standen, und auf dem sich heute die Dokumentation „Topographie des Terrors“ befindet.

Highlights

  • Private Tour nur für Ihre Gruppe
  • Ort des ehem. „Führerbunkers“
  • ehem. Regierungsviertel Wilhelmstraße
  • „Topographie des Terrors“

Tourdetails

Termin:
nach Ihren Wünschen

Dauer:
1,5 Stunden

Treffpunkt:
Brandenburger Tor

Endpunkt:
Dokumentation „Topographie des Terrors“ (Nähe Potsdamer Platz)

Sprachen:
Deutsch, Englisch. Andere Sprachen auf Anfrage.

Preise (inkl. gesetzl. MwSt.):
Kleingruppenpauschale bis 9 Personen € 119
Gruppen ab 10 Personen € 12 pro Person
Gruppen ab 20 Personen € 9 pro Person
Gruppen ab 40 Personen: bitte Preis anfragen

Hotelabholung:
Gerne holen wir Sie direkt bei Ihrem Hotel ab. Die Tourdauer verlängert sich dann um 30 Minuten und der Aufpreis beträgt für Kleingruppen pauschal € 30, ansonsten € 3 pro Person. Tickets für öffentliche Verkehrsmittel erforderlich und nicht im Preis enthalten.

Gerne kann die Stadtführung Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden und auch in umgekehrter Richtung erfolgen. Bei mehr als 30 Personen wird die Gruppe geteilt, und es kommt ohne Aufpreis ein weiterer Guide zum Einsatz.

Beratung und Buchung:

Lassen Sie sich telefonisch beraten (030-220 11 88 89, Mo-Fr 9-17 Uhr), fordern Sie ein unverbindliches Angebot mit Preis und Tourvorschlag an, oder buchen Sie die Tour gleich online. Stornos und Änderungen – auch der Personenanzahl – bis 48 Stunden vor der Tour kostenfrei – vorab zu viel überwiesene Beträge werden rückerstattet.

Tourbeschreibung

Mit langen Fackelmärschen durch das Brandenburger Tor feierte Adolf Hitler seinen Sieg bei den Reichstagswahlen 1933. Die Stadtführung beginnt an diesem „Schicksalstor der Deutschen“ und führt mitten hinein in das ehemalige Regierungsviertel der Nationalsozialisten. Nach ihrer Machtübernahme besetzten sie die altehrwürdigen Palais und planten gigantische Neubauten wie das Propaganda- oder das Reichsluftfahrtministerium. In der Wilhelmstraße wurden millionenfache Morde geplant und ganz Europa mit Krieg überzogen. Gestapo und SS hatten hier im Reichssicherheitshauptamt ihre Zentrale. Hitler selbst ließ sich in der Nähe seine Neue Reichskanzlei bauen. Anfang 1945 verkroch er sich in den Berliner Untergrund, kommandierte aus seinem „Führerbunker“ die „Schlacht um Berlin“ und beging dort schließlich Selbstmord. Wir zeigen Ihnen, was von den nationalsozialistischen Machtzentralen geblieben ist, und wie Berlin mit diesem schwierigen Erbe umgeht.

Und das sehen Sie auf dieser Stadtführung:

  • Brandenburger Tor – Zeuge der Wendepunkte deutscher Geschichte
  • Straße des 17. Juni – Hitlers geplante Ost-West-Achse für die „Welthauptstadt Germania“
  • Denkmal für die ermordeten Juden Europas – Stelenfeld aus Beton als Zeichen der deutschen Verantwortung für den Holocaust
  • Ort des ehemaligen Führerbunkers, wo Adolf Hitler, Eva Braun und die Familie Goebbels Selbstmord begingen
  • Wilhelmstraße – das Regierungsviertel unter den Nationalsozialisten
  • ehemaliges Propagandaministerium Goebbels
  • Ort der ehemaligen „Neue Reichskanzlei“ Hitlers
  • ehemaliges Reichsluftfahrtministerium – Sinnbild für den Größenwahn der Nazis, 2000 Büros, 7 Kilometer Flure
  • ehemaliges Hauptquartier von Gestapo und SS – von hier aus wurden die Verfolgung und die Ermordung von Millionen Menschen organisiert
  • Kurzfristige Wünsche, sowie der Endpunkt können mit Ihrem/r Stadtführer/in gerne auch noch vor Ort abgesprochen werden.

    Gestaltungsvorschläge

    Topographie des Terrors
    Vertiefen Sie die Eindrücke nach der Tour bei einem Besuch in der Ausstellung „Topographie des Terrors“. Die Dokumentation zeigt sowohl im Freien als auch in einer modernen Ausstellung die nationalsozialistische Vernichtungspolitik in ganz Europa und die grausamen Verhöre im Gestapo-Gefängnis an diesem authentischen Ort. Eintritt frei. Im Gebäude gibt es auch ein kleines Café. Die Besucherinfos finden Sie auf der Website der Topographie des Terrors.

    Drittes Reich
    5 (100%) 1 vote[s]

    KUNDEN BUCHTEN AUCH

    Kleine Berlin Rundfahrt

    2-stündige Stadtrundfahrt durch die östliche und westliche Berliner Innenstadt.

    Zur Tour

    Spreefahrt

    Erleben Sie die Berliner City bei einer 1,5-stündige Spreefahrt vom Wasser aus!

    Zur Tour

    Mauer-Radtour

    Spannende und informative Radtour entlang der ehemaligen Mauergrenze in der Berliner Innenstadt!

    Zur Tour

    City-Rallye

    Berlin mit Spaß im Team erleben! Aufregende Stadtrallye durch die Berlin City.

    Zur Tour

    Lokale Guides

    Qualifizierte
    Guides
    aus Berlin

    Service Qualität

    Qualitätskontrolle
    durch Kundenfeed-
    backs

    Sicher buchen

    Onlinebuchung und
    Zahlung mit SSL-Ver-
    schlüsselung

    Großes Programm

    Über 70 tolle Touren-
    und Gestaltungs-
    vorschläge