top of page

Berlin: DDR-Tour

Stadtrundfahrt durch ehem. Ost-Berlin mit Besuch der Mauer-Gedenkstätte

Toureninformation

Auf dieser Stadtrundfahrt durch das ehemalige Ost-Berlin führen wir Sie an Orte, die an die DDR-Zeit erinnern. Dabei spannt diese Tour einen breiten Bogen von der deutschen Vergangenheit vor dem Mauerfall und Niedergang der DDR bis zur heutigen Szenekultur, die sich daraus entwickelt hat: vom Trabi-Museum bis zum Hostel, eingerichtet im DDR-Stil.

Tourenbeschreibung

Die historische Mitte Berlins war gleichzeitig auch das Zentrum Ost-Berlins, insbesondere das nach dem Krieg neu gestaltete „sozialistische Hauptstadtzentrum“ rund um den Alexanderplatz und die Stalinallee. Auf dieser speziellen Thementour zeigen wir Ihnen aber auch zahlreiche ehemalige politische Orte, typische Bauten, Straßen und Plätze aus der DDR-Zeit, sowie Reste der Berliner Mauer.

 

Sehen Sie unter anderem:

Karl-Marx-Allee (ehem. Stalinallee) – einst stolzer sozialistischer Boulevard und „nationales Aufbauwerk der DDR“ mit "Arbeiterpalästen“, aber auch Ausgangspunkt des Aufstandes vom 17. Juni 1953
Realsozialistische Fassadenkunst wie am Haus des Lehrers oder am ehem. Café Moskau mit Sputnik-Satellit
Trabi-Museum, Trabi-World und Ostel-Hostel
Checkpoint Charlie - bekanntester aller Grenzübergänge
"Tränenpalast" - Grenzübergang am Bahnhof Friedrichstraße
Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße mit Mauerrest und Todesstreifen
East-Side-Gallery – das längste erhaltene Mauerstück mit dem sozialistischen Bruderkuss zwischen Breschnew und Honecker
 
Während dieser Rundfahrt bietet sich ein Ausstieg und Besuch der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße an und, sofern geöffnet, mit einem Blick auf den Todesstreifen von einer Aussichtsplattform. Wenn Sie im Anschluss noch mehr über die DDR-Zeit erfahren möchten, kann die Tour auf Wunsch auch am DDR-Museum in der Nähe vom Alexanderplatz oder am Stasi-Museum in der ehem. Stasi-Zentrale in der Normannenstraße enden, die Sie im Anschluss selbständig besichtigen können.

bottom of page